Meine Stawag
Anmelden im Online-Service
Passwort vergessen Neu registrieren

Teilnahmebedingungen

InhalteTelefonStandortNachricht
Seiteninhalte

Unser Kundenservice

0241 181-1222

Montag bis Freitag
7.30 Uhr bis 18 Uhr 

Unser Kundenzentrum

Lombardenstraße 12-22

52070 Aachen

Montag bis Freitag
7.30 Uhr bis 18 Uhr

Nachricht schreiben

Newsletter

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie besondere Informationen und Angebote!

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

1.    Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Veranstalter
1.1    Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme an dem Gewinnspiel sowie gegebenenfalls erforderliche Rechteübertragungen. Die Beschreibung und der Ablauf des jeweiligen Gewinnspiels erfolgen im Rahmen der jeweiligen Gewinnspielaktion.
1.2    Veranstalter des Gewinnspiels und datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist die STAWAG, Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft, Lombardenstraße 12-22, 52070 Aachen.
1.3    Mit Teilnahme an dem jeweiligen Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen angenommen.

2.    Teilnahme 
2.1    Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter des E.V.A. Konzerns und ihre Angehörigen. Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Dritten ist nicht erlaubt. 
2.2    Die Teilnahme ist bis zu dem im jeweiligen Gewinnspiel genannten Einsendeschluss möglich.
2.3    Zur Teilnahme an dem Gewinnspiel ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben korrekt sind und der Wahrheit entsprechen. 

3.    Gewinne, Gewinnbenachrichtigung und Abwicklung
3.1    Unter allen teilnahmeberechtigten Teilnehmern werden die Gewinne verlost. 
3.2    Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich Modell, Farbe o. ä. bestehen. Die STAWAG kann einen dem als Preis präsentierten Gegenstand gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen. 
3.3    Die Gewinner werden innerhalb einer Woche nach Teilnahmeschluss unter allen teilnahmeberechtigten Teilnehmern per Los ermittelt. Die Gewinner werden in Textform (insbesondere per Post, E-Mail oder per Fax)  benachrichtigt. Geht von einem Gewinner innerhalb von 4 Wochen keine Annahmeerklärung bei uns ein, erlischt der Gewinnanspruch. STAWAG ist in diesem Fall berechtigt, eine Ersatzauslosung durchzuführen.
3.4    Hat der Gewinner keine korrekten Adressdaten angegeben, so dass die Benachrichtigung oder der Gewinn nicht zugestellt werden kann oder sind die Personenangaben unwahr, erlischt der Gewinnanspruch. STAWAG ist in diesem Fall berechtigt, eine Ersatzauslosung durchzuführen.
3.5    Je Teilnehmer ist nur ein Gewinn möglich. 
3.6    Der Gewinn ist weder übertragbar, noch kann der Gewinn getauscht oder in bar ausgezahlt werden. 
3.7    Sofern Umstände eintreten, die die STAWAG nicht zu vertreten hat, akzeptiert der jeweilige Gewinner einen angemessenen Ersatzgewinn. Solche nicht zu vertretenden Umstände sind insbesondere solche, die bei den Sponsoren der Gewinne liegen. 
3.8    Die Gewinne werden dem Gewinner per Post oder Paketdienst an die angegebene Anschrift gesendet. Mit Übergabe des Gewinns an eine Transportperson geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist die STAWAG nicht verantwortlich. STAWAG behält sich vor, dass die Gewinne in ihrem Kundencenter zur Abholung bereitgehalten werden.
3.9    Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Gewinnspiels beziehen, sind unter Angabe des Gewinnspiels innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich an die STAWAG zu richten. Fernmündlich mitgeteilte oder verspätete Beschwerden werden nicht bearbeitet. 

4.    Ausschluss
4.1    Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen berechtigt die STAWAG, den jeweiligen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn der Teilnehmer falsche Angaben macht.
4.2    Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

5.    Vorzeitige Beendigung sowie Änderungen
Die STAWAG behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, Vorankündigung oder Angabe von Gründen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern, wenn es aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu garantieren.

6.    Besondere Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele via E-Mail, Newsletter und Social Media (Facebook, Instagram)
6.1    Die Gewinnspiele, stehen in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram. Sie werden weder von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt noch organisiert.
6.2    Teilnahmeberechtigte können an dem Gewinnspiel teilnehmen, indem sie 
a.    Das im Newsletter verlinkte Online-Gewinnspielformular ausfüllen
b.    das Gewinnspiel-Posting bei Facebook oder Instagram liken („Gefällt-mir“ klicken) oder kommentieren und diese Bewertung jedenfalls bis zur Auswahl der Gewinner belassen.
6.3    Sofern verwendete Werke (z.B. Fotos) oder andere Inhalte (z.B. Kommentare) geltendes Recht oder Rechte Dritter verletzen, ist die STAWAG berechtigt, den Teilnehmer vom Gewinnspiel gem. Ziffer 4.1 auszuschließen. Gleiches gilt bei Kommentaren, die als gewaltverherrlichend, anstößig, belästigend oder herabwürdigend angesehen werden können oder in sonstiger Weise gegen das gesellschaftliche Anstandsgefühl verstoßen.
6.4    Die Gewinner werden per Facebook-Kommentar-Funktion oder in einem gesonderten Posting benachrichtigt und aufgefordert, eine E-Mail an eine dort angegebene E-Mail-Adresse oder über den Facebook Messenger als persönliche Nachricht an die STAWAG zu senden, in der die persönlichen Daten ordnungs- und wahrheitsgemäß vollständig übermittelt werden. Diese Angaben dienen der Übersendung des Gewinns.
6.5    Der Teilnehmer garantiert, Inhaber der erforderlichen Rechte an den hochgeladenen bzw. verlinkten Werke zu sein. Ist der Teilnehmer nicht alleiniger Urheber oder Rechteinhaber, erklärt er ausdrücklich, über die für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlichen Rechte und Einwilligungen zu verfügen.
6.6    Übertragung Nutzungsrechte: 
Der Teilnehmer räumt der STAWAG an den von ihm verwendeten Werken nachfolgende einfache, zeitlich und räumlich unbegrenzte aber nicht exklusive Nutzungsrechte ein:
a.    das Recht zur Speicherung des Werks auf einem Server;
b.    das Recht, das Werk der Öffentlichkeit ganz oder teilweise über Facebook, Instagram und der Website der STAWAG (insbesondere www.stawag.de) zugänglich zu machen;
c.    das Recht, das Werk zur Bewerbung von Produkten der STAWAG zu nutzen;
d.    das Recht zur Bearbeitung des Werks, wobei das Werk nicht verfremdet werden darf.
e.    Die STAWAG wird bei der Verwendung des Werks in geeigneter Weise den Urheber kenntlich machen, soweit dies unter Berücksichtigung der konkreten Verwendungsform tunlich ist.
6.7    Haftung und Freistellung:
a.    Sofern der Teilnehmer Werke hoch lädt, garantiert der Teilnehmer, dass er keine Inhalte übersenden wird, deren Bereitstellung, Veröffentlichung oder Nutzung gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstößt.
b.    Der Teilnehmer stellt STAWAG von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art frei, die aus der Rechtswidrigkeit von Werken resultieren, die der Teilnehmer verwendet hat. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, den Veranstalter von Rechtsverteidigungskosten (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten) vollständig freizustellen.
6.8    Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stellt der Teilnehmer Facebook und Instagram von jeder Haftung frei.

7.    Datenschutz
7.1    Information zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sind in der Datenschutzerklärung für Gewinnspiele enthalten, die unter www.stawag.de/datenschutz abrufbar ist. 

8.    Haftung
8.1    Die STAWAG wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.
8.2    Für Sach- und/ oder Rechtsmängel an den Gegenständen, die als Gewinne ausgelobt und an die Gewinner übergeben werden, haftet die STAWAG nicht.
8.3    Die STAWAG haftet nicht für die Insolvenz eines Partners sowie die sich hieraus für die Durchführung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
8.4    Die STAWAG haftet nur für Schäden, welche von der STAWAG oder einem ihrer Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die fahrlässige Verletzung von Pflichten, die für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung sind, verursacht wurde. Diese Beschränkungen gelten nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/ oder Gesundheit oder für eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.  
8.5    Bei Reisegewinnen haftet die STAWAG weiterhin nicht für die Folgen einer berechtigten Änderung des Reiseangebots oder der begründeten Absage der Reise durch den Reiseveranstalter. Die Möglichkeit der Auszahlung des Reiseswertes ist ausgeschlossen.

9.    Schlussbestimmungen
9.1    Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt. 
9.2    Es gilt deutsches Recht. Ein Rechtsweg zur Überprüfung der Auslosung ist ausgeschlossen.
 

STADTWERKE AACHEN
AKTIENGESELLSCHAFT

Datenschutzerklärung für Gewinnspiele

Stand 25. 05.2018

Wir nehmen den Datenschutz ernst und informieren Sie hiermit, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines Gewinnspiels mit uns verarbeiten und welche Ansprüche und Rechte Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehen.

1.     Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Kontaktdaten 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung

Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft
Lombardenstraße 12-22
52070 Aachen
Telefon: 0241-181-1222
Fax: 0241-181-7777
kundenservice(at)stawag.de

Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten:

Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft
Lombardenstraße. 12-22
52070 Aachen
Telefon: 0241-181-4870
Fax: 0241-181-1010
Datenschutz(at)stawag.de

2.    Zwecke und Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre Daten verarbeiten 
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie anderen anwendbaren Datenschutzvorschriften. Die Zwecke der Datenverarbeitung sowie die korrespondierenden Rechtsgrundlagen sind nachfolgend benannt.

2.1    Durchführung des Gewinnspiels
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung und ggf. Beendigung unserer Gewinnspiele mit Ihnen. Hierbei handelt es sich um personenbezogene Daten, die Sie uns bei der Teilnahme am Gewinnspiel mitteilen (z.B. Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, E-Mail-Adresse) und weitere Informationen, z.B. über welches Medium die Gewinnteilnahme erfolgt ist. Abweichungen bzw. die Erhebung zusätzlicher erforderlicher Daten werden in den jeweiligen Teilnahmebedingungen erläutert.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

  • zur Erfüllung und Abwicklung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. 

2.2    Datenverarbeiten zur Direktwerbung 
Sofern Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch zum Zwecke der Direktwerbung für unsere Waren und Dienstleistungen per Telefon und elektronischer Post. 
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

  • auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 

Wenn Sie zur Teilnahme an einem Gewinnspiele uns Ihre Postadresse übermittelt haben, verarbeiten wir diese zum Zwecke der Direktwerbung per Brief. 
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der Direktwerbung für unsere Produkte und Dienstleistungen.

2.3    Datenverarbeitung zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und zur Rechtsdurchsetzung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um sonstige gesetzliche Pflichten, die uns im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel treffen, zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen. Daneben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Rechte geltend und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist. 
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit Handels-, Gewerbe, oder Steuerrecht, soweit wir dazu verpflichtet sind, Ihre Daten aufzuzeichnen und aufzubewahren.
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären.

3.    Kategorien von Empfängern
Für die vorstehenden Zwecke werden Ihre personenbezogenen Daten durch unsere Mitarbeiter verarbeitet. Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Kategorien von Empfängern weiter:

  • Post- oder Paketdienste, 
  • Sponsoren der Gewinne, 
  • Agenturen und Dienstleister bei der Umsetzung des Gewinnspiels.

4.    Dauer der Speicherung Ihrer Daten 
Wir verarbeiten Ihre Daten nur für die Dauer der Durchführung des Gewinnspiels. Nach Abschluss des jeweiligen Gewinnspiels werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, Sie sind der Gewinner des Gewinnspiels. Die personenbezogenen Daten des Gewinners speichern wir bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen. Mit Eintritt der Verjährung löschen wir die personenbezogenen Daten des Gewinners, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen.
Sofern wir Ihre Daten zu Zwecken der Direktwerbung verwenden, löschen wir diese nach Eingang Ihres Widerrufs der Einwilligung oder Widerspruchs.

5.    Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland oder durch eine internationale Organisation 
Die personenbezogenen Daten werden nicht an Empfänger in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums weitergeleitet. 
Werden Gewinnspiele über Social Media Plattformen (Facebook, Instragram) durchgeführt, kann es sein, dass die jeweilige Social Media Plattform personenbezogene Daten an Empfänger in einem Drittland übermittelt. Für diese Übermittlung ist jedoch nicht STAWAG, sondern der Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform verantwortlich. Weitere Informationen sind den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Social Media Plattform zu entnehmen. 

6.    Ihre Datenschutzrechte 
Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie uns gegenüber Ihre Datenschutzrechte geltend machen:

  • Auskunftsrecht: Sie haben jederzeit das Recht von uns unter den Vorausset-zungen des Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten perso-nenbezogenen Daten zu erhalten.
  • Recht auf Berichtigung: Sie sind berechtigt, nach Art. 16 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.
  • Recht auf Löschung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen, sofern andere Rechte oder gesetzliche Einschränkungen dem nicht entgegenstehen. 
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten einschränken. 
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben. 
  • Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden müssen, sofern andere Rechte dem nicht entgegenstehen. 
  • Widerrufsrecht: Sie haben das Recht Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Beschwerden können Sie jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten richten. Ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die oben angegebene Anschrift oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten adressiert werden.

7.    Umfang Ihrer Pflichten, uns Ihre Daten bereitzustellen
Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie uns die in dem jeweiligen Teilnahmeantrag abgefragten personenbezogenen Daten mitteilen. Anderenfalls ist eine Teilnahme am Gewinnspiel nicht möglich. Werden personenbezogene Daten nicht zwingend benötigt, sind diese als freiwillige Angaben gekennzeichnet. 

8.    Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall (einschließlich Profiling)
Wir setzen keine rein automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO oder ein Profiling ein.


Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO
1.    Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die auf-grund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung), Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2.    Wenn Sie mit uns Ihre Postadresse übermitteln, verarbeiten wir Ihre perso-nenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an

Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft
Lombardenstr. 12-22
52070 Aachen 
kundenservice@stawag.de