Meine Stawag
Anmelden im Online-Service
Passwort vergessen Neu registrieren

Pressemeldungen

InhalteTelefonStandortNachricht
Seiteninhalte

Unser Kundenservice

0241 181-1222

Montag bis Freitag
7.30 Uhr bis 18 Uhr 

Unser Kundenzentrum

Lombardenstraße 12-22

52070 Aachen

Montag bis Freitag
7.30 Uhr bis 18 Uhr

Nachricht schreiben

Newsletter senden an:

Anschub für Kinder- und Jugendsport

Erstellt am: 30.05.2017

Drei Vereine und 15 Mannschaften konnten sich am Montag, den 29. Mai 2017 über ihren Gewinn beim STAWAG-Sportpreis 2017 freuen. Vorausgegangen war ein Online-Wettbewerb, an dem 25 Vereine und 64 Mannschaften über Wochen im Rennen lagen. Zu gewinnen gab es Geldpreise in Höhe von 3.000 Euro, 2.000 Euro und 1.000 Euro sowie 15 Trikotsätze im Wert von je 500 Euro für Kinder- und Jugendmannschaften.

„Aachen liegt uns am Herzen: Wir fühlen uns der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern sehr verbunden“, stellt Wilfried Ullrich, Vorstand der STAWAG, bei der Verleihung des Sportpreises heraus. „Deshalb unterstützen schon seit vielen Jahren den Leistungs- und insbesondere den Breitensport. Mit dem Sportpreis, den wir erstmals vor zwei Jahren ins Leben gerufen haben, machen wir uns vor allem für Kinder und Jugendliche stark.“

Seit Mitte März konnten Vereine und Mannschaften auf stawag-sportpreis.de ihr Profil hochladen und um Stimmen ihrer Fans werben. Gewonnen haben diejenigen, die die meisten Stimmen bekommen haben, wobei die Abstimmung für die Mannschaftspreise in drei Staffeln unterteilt war. Knapp 38.000 Besucher nutzten den Online-Wettbewerb, um über ihren Favoriten abzustimmen.

„Die STAWAG ist schon lange Partner des Stadtsportbundes und unterstützt uns in vielfältiger Weise“, erläutert Björn Jansen, Vorsitzender des Stadtsportbundes e.V., und ergänzt: „Ich freue mich besonders, dass bei dem Sportpreis auch die Vereine und Sportarten zum Zuge kommen, die sonst nicht im Rampenlicht stehen. Schließlich ist es uns ein wichtiges Anliegen, die Vielfalt des Breitensportes in Aachen zu erhalten.“ Das Spektrum der Preisträger reicht von American Football über Basketball und Hockey bis hin zu Judo, Turnen und Volleyball.

Die Gewinner

Der erste Preis im Wert von 3.000 Euro geht an den Aachener Hockey Club 1906 e.V.. Er will das Preisgeld für spezielles Trainingsmaterial für Kinder verwenden, wie z.B. die Anschaffung von Toren für die Vier- bis Achtjährigen, die noch nicht auf reguläre Tore spielen. Den zweiten Platz belegt der ASV Schwarz-Rot Aachen 06 e.V., der 2.000 Euro erhält. Der Verein will sich mit diesen Mitteln einen Vereinsbulli zulegen, um Kinder und Jugendliche besser zu Spielen, Zeltlager oder anderen Veranstaltungen transportieren zu können.  Mit 1.000 Euro wird der SV Eilendorf geehrt, der damit die Handballabteilung unterstützen möchte.

15 Trikotsätze im Wert von je 500 Euro gehen an folgende Mannschaften:

  • FV Vaalserquartier – F-Junioren
  • AFC Aachen Vampires e.V. – Minibats
  • PTSV 1925 e.V. – U14w Volleyball
  • Schwarz-Rot Aachen – Team 00/01
  • BTB Aachen – männliche A-Jugend
  • AFC Aachen Vampires e.V. – Jugend U19
  • Brander TV – U18m Brandbasket
  • SV Sportfreunde Hörn 1948 – F3
  • AFC Aachen Vampires e.V. – U16 Jugend
  • Brander TV – Brander Kunstturnerinnen
  • Brander TV – U18 Judo
  • BTB Aachen 1908 e.V. – weibliche E-Jugend
  • BTB Aachen 1908 e.V. – männliche D-Jugend
  • Rugby Club Aachen e.V. – U16
  • Schwarz-Rot Aachen – weibliche B-Jugend 

Zurück zur Übersicht