Meine Stawag
Anmelden im Online-Service
Passwort vergessen Neu registrieren

Pressemeldungen

InhalteTelefonStandortNachricht
Seiteninhalte

Unser Kundenservice

0241 181-1222

Montag bis Freitag
7.30 Uhr bis 18 Uhr 

Unser Kundenzentrum

Lombardenstraße 12-22

52070 Aachen

Montag bis Freitag
7.30 Uhr bis 18 Uhr

Nachricht schreiben

Newsletter

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie besondere Informationen und Angebote!

Dr. Asmuth in den Ruhestand verabschiedet

Erstellt am: 20.04.2018

Dr. Asmuth, der am 1. Dezember 2007 in das Unternehmen eingetreten ist, hat zunächst gemeinsam mit seinem Kollegen, Dr. Christian Becker, die Geschicke des Unternehmens gelenkt. Zum April letzten Jahres ist Wilfried Ullrich als Nachfolger des 66-jährigen Asmuth zum weiteren Vorstand ernannt worden.

„Dr. Peter Asmuth hat mich immer wieder mit seiner Innovationsfreude, der guten Vernetzung und seiner Beharrlichkeit überrascht", stellt Oberbürgermeister Marcel Philipp in seinen Dankesworten heraus. „In seinen Geschäftsbereichen Netz und Erzeugung hat er viele Veränderungen angestoßen und umgesetzt, die das Unternehmen nach vorne gebracht und nachhaltig gut aufgestellt haben – so zum Beispiel die Abkehr von der konventionellen Erzeugung hin zu den erneuerbaren Energien. Gemeinsam mit seinen Kollegen gestaltete er die STAWAG auch zum Infrastrukturdienstleister für Elektromobilität: Wir sind stolz, dass wir als Stadt Aachen dadurch über eine wichtige Grundlage für eine umweltfreundliche und zukunftsfähige Mobilität verfügen." Dank der guten Kontakte zu den Aachener Hochschulen und vielen Unternehmen hat Dr. Asmuth viele Forschungsprojekte angeschoben, von der die STAWAG auch noch in Zukunft profitiert.

„Der größte Erfolg von Dr. Peter Asmuth erschließt sich erst beim zweiten Blick: der Ausbau der erneuerbaren Energien in der Region und insbesondere bundesweit", erläutert Harald Baal, Aufsichtsratsvorsitzender der STAWAG. „Dazu hat er schon früh Projekte mit Partnern aufgelegt und dafür gesorgt, dass auch im eigenen Haus Know-how aufgebaut wird. Von der Planung über die Realisierung bis zum Betrieb kann die STAWAG heute die gesamte Wertschöpfungskette von Grünstrom-Anlagen abdecken. Aktuell erzeugt unser kommunaler Energieversorger jährlich über 350 Millionen Kilowattstunden grünen Strom in eigenen Anlagen, das entspricht dem Verbrauch von über 100.000 Haushalten. Auch finanziell spielt dieser Bereich für uns inzwischen eine große Rolle." In der Branche gilt die STAWAG heute als eines der erfolgreichsten Stadtwerke beim Ausbau der erneuerbaren Energien.

„Aachen im Herzen, die Zukunft im Blick – so lautet nicht nur unser Slogan, so könnte man auch das Wirken von Dr. Peter Asmuth beschreiben", erläutert Dr. Christian Becker und bedankt sich für die langjährige, kollegiale Zusammenarbeit. „Wir tragen mit unserem Engagement wesentlich zur Lebensqualität in Aachen bei. Angefangen von der Kultur- und Sportförderung über das ehrenamtliche Engagement bis hin zum Lichtprojekt hat Dr. Asmuth hierbei wichtige Impulse gegeben." Wilfried Ullrich unterstreicht: „Durch seine herzliche und anpackende Art war Dr. Asmuth innerhalb und außerhalb des Hauses ein vielgefragter Gesprächspartner. So war die Zusammenarbeit immer konstruktiv und trotz aller unternehmerischer Herausforderungen angenehm."

Ende April 2018 läuft der Vertrag von Dr. Peter Asmuth aus. Wie geplant leiten dann Dr. Christian Becker und Wilfried Ullrich als Vorstandsduo das Unternehmen. Während Becker die Geschäftsfelder Finanzen, Erzeugung und Wärme verantwortet, ist Ullrich für Vertrieb, Netz und den Wasserbereich zuständig.

Zurück zur Übersicht