Meine Stawag
Anmelden im Online-Service
Passwort vergessen Neu registrieren

Erneuerbare Energien

TelefonStandortNachricht

Unser Kundenservice

0241 181-1222

Montag bis Freitag
7.30 Uhr bis 18 Uhr 

Unser Kundenzentrum

Lombardenstraße 12-22

52070 Aachen

Montag bis Freitag
9.30 Uhr bis 15 Uhr

Nachricht schreiben

Newsletter

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie besondere Informationen und Angebote!

Unsere Energie macht Zukunft möglich

Für eine große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger wird es immer dringlicher, Klima und Umwelt nachhaltig zu schützen. Von der Energiewirtschaft wird dabei ein spürbarer Beitrag erwartet. Wir nehmen diese Herausforderung gerne an, denn sie entspricht dem, was wir für richtig halten. Schon vor mehr als 30 Jahren hat die STAWAG damit begonnen, die Energiewende für Aachen und die Region umzusetzen – bis heute zählen wir deutschlandweit zu den Vorreitern, wenn es um darum geht, die erneuerbaren Energien auszubauen, die Energieeffizienz zu steigern, die Energieversorgung zu dezentralisieren oder neue Technologien zu entwickeln und zu nutzen. Nah an unseren Kunden zu sein, das bedeutet auch: Zukunft überhaupt möglich machen.

Das Ziel: klimaneutral werden

Bereits heute erzeugt die STAWAG mit 500 Millionen Kilowattstunden genügend grünen Strom, um rechnerisch alle Aachener Privathaushalte und die kleineren Gewerbekunden zu versorgen. Dieser Erfolg basiert auch darauf, dass wir vor mehr als 15 Jahren die STAWAG Energie GmbH gegründet haben. Mit einem Team von 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kümmert sich unser Tochterunternehmen speziell darum, Anlagen zu projektieren, zu bauen und zu betreiben, die erneuerbare Energien nutzen. Für 2030 haben wir uns ein neues Ziel gesetzt: Bis dahin soll die eigene Erzeugung so gesteigert werden, dass ganz Aachen klimaneutral versorgt werden kann.

Grüner Strom aus Wind und Sonne

Eine wichtige Rolle spielt dabei die Windkraft: Vor Ort in der Region Aachen und in verschiedenen anderen Regionen Deutschlands betreibt die STAWAG aktuell 21 Windparks mit über 80 Windkraftanlagen. Für weitere Windparks in NRW, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein mit insgesamt 14 Anlagen liegen der STAWAG bereits Genehmigungen vor. Wie sehr die Menschen hinter solchen Projekten stehen, zeigt die Bürgerbeteiligung für den Windpark Münsterwald: Innerhalb von zehn Tagen waren im Frühjahr 2020 die verfügbaren Anteile eines Nachrangdarlehens an 600 Kundinnen und Kunden vergeben. Neben der Windkraft tragen 12 Solarfelder und 35 Solaranlagen dazu bei, dass die STAWAG wettbewerbsfähige Ökostromprodukte anbieten kann.

Grüner Strom vom eigenen Hausdach

Auf dem Weg zur Klimaneutralität unterstützen wir unsere Kundinnen und Kunden auch dabei, grünen Strom dezentral und selbst zu erzeugen. So haben wir für Privatkunden das „Solardach zum Mieten“ entwickelt. Dessen Ertrag kann für Haushaltszwecke genutzt oder gespeichert werden, etwa für den Antrieb von Elektroautos oder Elektrofahrrädern.

Elektrisch mobil mit sauberem Strom

Für eine lebenswerte und nachhaltige Stadt ist saubere Mobilität ein wichtiger Faktor. Deshalb hat die STAWAG bereits vor mehr als zehn Jahren damit begonnen, die Elektromobilität zu fördern und voranzubringen. In Aachen bauen wir eine leistungsfähige Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge auf – über 140 Ladepunkte sind bereits eingerichtet. Betrieben werden sie mit grünem Strom. Für den Großraum Aachen richten wir bis 2025 weitere 1.000 Ladepunkte für den halb-öffentlichen, privaten und gewerblichen Raum ein. Das Projekt wird bereits umgesetzt.

Wärme umweltfreundlich erzeugen

Auch die Wärmeversorgung für Aachen soll nachhaltiger und klimafreundlicher werden. Wichtige Schritte dorthin sind moderne und effiziente Gas-Blockheizkraftwerke, die auf der Basis von Kraft-Wärme-Kopplung arbeiten. 2019 haben wir auf dem Campus Melaten in Aachen ein neues 10-MW-Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. Ende 2020 startet im nördlichen Stadtgebiet der Bau einer 20-MW-Anlage.

Dezentral und nah

Daneben soll, wie für den Strombereich, auch für den Wärmebereich die dezentrale Erzeugung und Nutzung ausgebaut werden. So entwickelt und fördert die STAWAG klimafreundliche Nahwärmekonzepte auf der Basis von Kraft-Wärme-Kopplung, Wärmepumpen/Niedertemperaturtechnologien und saisonalen Wärmespeichern mit Hilfe von Solarthermie-Anlagen oder Abwärme-Nutzung. Bis spätestens 2029 wollen wir Aachen komplett kohlefrei mit Wärme versorgen.

Übersichtskarte

Karten jetzt aktivieren!

Diese Anwendung basiert auf dem Drittanbieterdienst "Google Maps".
Da Sie der Einbindung von Google Maps Diensten nicht zugestimmt haben, ist diese Anwendung deaktiviert.

Bitte aktivieren Sie Google Maps Dienste, um diese Anwendung nutzen zu können. Sie können dies jederzeit auf unserer Datenschutzseite rückgängig machen.

Google Maps Dienste jetzt aktivieren

top